Fliegerische Vorschulung PDF Drucken E-Mail

Junge Schweizer, die Fallschirmaufklärer werden wollen, melden sich in der Regel im Alter von 17 Jahren bei SPHAIR. Pro Jahr melden sich ca. 250 junge Männer, die sich einer psychologischen, intellektuellen und sportlichen Prüfung unterziehen müssen. Die Anforderungen, um für einen Fallschirmkurs der Fliegerischen Vorschulung zugelassen zu werden, sind wie folgt:

  • Gute Schulbildung
  • Sehr gute körperliche und geistige Verfassung
  • Erfolgreiches Absolvieren des sportlichen und schriftlichen Eignungstests
  • Guter Leumund
  • Einwandfreie staatsbürgerliche Gesinnung
  • Einwilligung der Eltern oder der Ehepartner

In einem vierzehntägigen Kurs werden die Teilnehmer Schritt für Schritt an das Fallschirmspringen herangeführt. Die als geeignet betrachteten Anwärter können mit ca. 19 Jahren den zweiten Kurs besuchen und nach Möglichkeit die Prüfung zum Fallschirmbrevet ablegen. Hat der Fsch Aufkl Anwärter auch den zweiten Kurs erfolgreich bestanden, muss er sich anschliessend einer zweitägigen Untersuchung in medizinischen, psychischen und körperlichen Belangen im Fliegerärztlichen Institut unterziehen.

Weitere Informationen bezüglich SPHAIR erhalten sie auf der entsprechenden Seite: SPHAIR